schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   
   


Golf R Lader Umbau



 
DieBrutt 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: POLAND  Heidelberg
Alter: 41
Beiträge: 1243
Dabei seit: 07 / 2018
Private Nachricht
online
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 09.02.2020 - 14:22 Uhr  -  
Edition 30 (Stufe 1) Mobil1 5w50
Gti Performance (Original) Addinol 5w40
Vw Golf GTI 7,5 PP Ez.11/2017.
nach unten nach oben
Gixxer46 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 44
Beiträge: 112
Dabei seit: 11 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 09.02.2020 - 18:09 Uhr  -  
Eine Öldiskussion hat man sehr selten... :daumen: :daumen: :daumen:

Aber wir sprechen hier vom MOBIL1 5W50.

Der Vorteil aus diesem Öl ist explizit die sichere Ölversorgung bei hohen thermischen Belastungen durch Tuning.
Das 5W50 ist ein dickeres Hochleistungs Öl, welches den Schmierfilm bei hohen inneren und äußeren Temperaturen nicht abreißen läßt. Der Lader wird ebenfalls besser versorgt, der Ölverbrauch sinkt.
Mit einem 0W20 und einem Upgrade Laderumbau fährst du keine 5 Minuten auf der Autobahn bei 35 Grad Außentemperatur Vollgas, ohne dass es dir dein Motor zerlegt und das Pleuel "Hallo" sagt. Das OEM Öl ist schlichtweg zu dünn für solche
Upgrade Umbauten.
Ein Serien Motor benötigt ein Mobil1 5W50 nicht! Aber bereits, wie M100 schrieb, ein gechippter is20 mit OPF ist schon ein Wagnis im Sommer, wenn dieser mit 0W20 oder anderem dünnen Öl gebrettert wird.
GTI MK7.5 OPF PP FL, LM440is20, 429PS/581NM bei Low Boost 1.6 bar mit bearbeiteter OEM Ansaugung, Wagner Competition LLK, 200er DP und OEM Abgasanlage, H&R Federn 28840-2, 7.5x19 ET51 Brescia mit 225 35 19 AD08R, Winter Borbet DY 7.5x19 ET51 mit 225 35 19, H&R 10er Platten vorne, H&R 20er Platten hinten pro Seite, Maxton Front V.1, Schweller V.1, Dachspoiler V.2, Rieger Heckdiffusor, 95% Scheiben, ST Stabis VA und HA, folierte Embleme, schwarz foliertes Dach, Spiegel und Scheibenkeil, 12 VCDS Codierungen, verlängerte Schaltpaddels.
nach unten nach oben
Petra 
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Siegen
Alter:
Beiträge: 11085
Dabei seit: 02 / 2014
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 09.02.2020 - 18:23 Uhr  -  
Bitte BTT :police:
nach unten nach oben
M100 
Händler - Tuner
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  D
Alter: 51
Beiträge: 525
Dabei seit: 01 / 2016
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 09.02.2020 - 18:31 Uhr  -  
Gixxer46 / Cup

Auf den Punkt gebracht, Danke.
VG Mike
www.m100-germany.de - www.insoric-sales.com - offizieller REVO Tuning Stützpunkthändler - WAGNER TUNING Kompetenzpartner
2016er GTI mit M100 Stage4 Umbau: 450PS / 580Nm - Turbomarkt TM450 - 100-200km/h: ca. 7,7x sek.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 09.02.2020 - 18:33 Uhr von M100.
nach unten nach oben
gtikare 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 32
Beiträge: 114
Dabei seit: 06 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 10.02.2020 - 04:47 Uhr  -  
OEM Öl ist 5W30 LL Oder 5W40 daher kein Wunder bei 0w20.
Aber Probier das 5W50 mal aus weil das 0W40 ist schon wie Wasser beim einfüllen und wir erreichen nicht die Temperaturen wo man die 0 benötigt .
Und statt 40 lieber 50 bei getunten Motoren weil ja alles heißer wird wie Serie.
Also werde auch das 5W50 rein machen wenn der Lader eingebaut wird .


So jetzt wieder zurück zum Thema Turbo zurück. ( Forum Regeln )
Golf 7 GTI FL Performance, 394Ps 589NM , IS38 ,OEM Ansaugung bearbeitet, HJS Downpipe, APR Inlet,Bartek Outlet mit Outletpipe, Wagner Ladeluftkühler, KW Streetcomfort
nach unten nach oben
gtikare 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 32
Beiträge: 114
Dabei seit: 06 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 24.02.2020 - 10:42 Uhr  -  
Morgen,
Kann ich nach dem Wechseln von is20 auf Is38 mit dem Is38 Turbo zur Abstimmung fahren . Oder sollte er nicht gefahren werden ohne der richtigen Software ?
Golf 7 GTI FL Performance, 394Ps 589NM , IS38 ,OEM Ansaugung bearbeitet, HJS Downpipe, APR Inlet,Bartek Outlet mit Outletpipe, Wagner Ladeluftkühler, KW Streetcomfort
nach unten nach oben
qwertz1985 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Sachsen-Anhalt (Burgenlandkreis)
Alter:
Beiträge: 267
Dabei seit: 01 / 2017
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 24.02.2020 - 12:22 Uhr  -  
Grundsätzlich kann man zwar mit dem IS38 Lader und original Software fahren, aber mir hatte man mal erzählt das es nicht empfehlenswert ist. Könnte mir vorstellen dass das Motorsteuergerät mit dem größeren Lader nicht 100%ig zurecht kommt, da z.Bsp. aufgrund des größeren Lader der Ladedruck erst später erreicht wird und somit SOLL- & IST-Werte nicht übereinstimmen. Eventuell passt sich das Motorsteuergerät auch an den neuen gegebenheiten an.
Golf 7 GTI 412PS/563Nm
RAVENOL VST SAE 5W-40, Wagner Competition Ladeluftkühler, HG Turbo Inlet, ASK Turbooutlet & Outletpipe/Druckrohr, GFB DV+, Edel01 Downpipe mit Thermoisolierung, DTH ReaperV2 mit Capristo Klappensteuerung, Motorlager/Drehmomentstütze, ASK_440 IS38 Upgradeturbolader, ASK Performance Softwareoptimierung (LowBoost Abstimmung), Eibach Pro-Kit Federn+ Stabis, Oettinger Dachspoiler, Mfa XP Lite V2

Biete VCDS Codierungen, Fehlerspeicher auslesen & Logfahrten an! --> PN
nach unten nach oben
Speed 
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Bochum
Alter: 50
Beiträge: 3354
Dabei seit: 09 / 2013
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 24.02.2020 - 12:54 Uhr  -  
Ganz normal fahren, kein Vollgas. Kannst du bedenkenlos machen. Die Motorsteuerung lässt ein zuviel an LD ab.
Gruß Markus - Golf7GTI.com Moderator

Gti P mit DSG, R-Motor incl. upgraded Turbo (426 PS mögl.)+LLK, Mstg umcodiert +HGP Software, Ca.400PS, HGP Kupplung, GFB DVX T9659, APR Turboinlet, Neuspeed Ladedruckrohre, Autotech Benzinpumpen Kit+Pumpenstößel, DTH komp,KW Clubsport 2-Way, KW Stabis, SuperPro Koppelstangen und Fahrwerkslager, ATS GTR 9x18 , Stehbolzen, StopTech ST60 355er 2-teilig, GTE Unterboden, , ,
nach unten nach oben
gtikare 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 32
Beiträge: 114
Dabei seit: 06 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 24.02.2020 - 14:14 Uhr  -  
Ok denke auch sollte gehen . Muss nur 50km zum abstimmen fahren .
Hatte eher gedacht durch den Größen Lader mehr Luft kommt und vom msg wenig Sprit kommt . Aber sollte ja lamba regeln .
Fahre ganz vorsichtig die 50km dann sollte das klappen. Hoffe ich
Golf 7 GTI FL Performance, 394Ps 589NM , IS38 ,OEM Ansaugung bearbeitet, HJS Downpipe, APR Inlet,Bartek Outlet mit Outletpipe, Wagner Ladeluftkühler, KW Streetcomfort
nach unten nach oben
Gixxer46 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 44
Beiträge: 112
Dabei seit: 11 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Golf R Lader Umbau  -  Gepostet: 24.02.2020 - 15:27 Uhr  -  
Was hastn geblecht für den is38?
GTI MK7.5 OPF PP FL, LM440is20, 429PS/581NM bei Low Boost 1.6 bar mit bearbeiteter OEM Ansaugung, Wagner Competition LLK, 200er DP und OEM Abgasanlage, H&R Federn 28840-2, 7.5x19 ET51 Brescia mit 225 35 19 AD08R, Winter Borbet DY 7.5x19 ET51 mit 225 35 19, H&R 10er Platten vorne, H&R 20er Platten hinten pro Seite, Maxton Front V.1, Schweller V.1, Dachspoiler V.2, Rieger Heckdiffusor, 95% Scheiben, ST Stabis VA und HA, folierte Embleme, schwarz foliertes Dach, Spiegel und Scheibenkeil, 12 VCDS Codierungen, verlängerte Schaltpaddels.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 27.05.2020 - 11:15