schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   
   


Das Vektor Datendisplay



Vektor Technik 
Händler - Tuner
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 33
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2019
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Das Vektor Datendisplay  -  Gepostet: 27.03.2020 - 17:52 Uhr  -  
Es ist vollbracht - nach 20 Monaten Entwicklungszeit haben wir heute die ersten 10 Einheiten auf den Weg zum Kunden gebracht. Falls jemand aus dem Forum dabei ist wünschen wir viel Spaß!

Zitat geschrieben von Sebbel

mir ging es vorrangig darum, dass erst ein Chip mit verbaut wurde der 30Hz hat. Was ja nun mal genauer ist als 1Hz oder 10Hz.
Darum ging es mir. Oder haben die Hz nichts mit der Antenne zu tun sondern nur mit dem verarbeitenden Chip? Ich weiß es nicht, darum frag ich.


Zitat geschrieben von franznm

Zum Thema "30 Hz":
In der elektronischen Schaltung arbeitet ein Taktgeber (z.B. ein Quarz) mit einer Frequenz von 30 Hz. Also 30-mal pro Sekunde wird eine Routine angestoßen, die entweder eingehende Signale auswertet oder reihum alle dedizierten Sensoren abfragt. Für diese Anwendung im Vektor Datendisplay sind die angegebenen 30 Hz lt. Hersteller wohl ausreichend genau für den Fahrbetrieb.
Die Antenne empfängt lediglich die Signale (Informationen) der Satelliten und hat mit der internen Taktung nichts zu tun.

Ich hoffe, meine Erklärungen haben ein wenig zum Verständnis beigetragen.
Bin mal gespannt, wann das Vektor Datendisplay fertig gestellt und für uns Endkunden verfügbar ist.


Danke für deine Erklärung, diese ist korrekt. Wir nutzen mit der Weiche die Antenne auf dem Dach, weil diese die besten Empfangsleistung hat. Eine Antenne im Fahrzeug oder unter der Scheibe funktioniert zwar auch, aber wir wollen ja sehr genaue Messungen durchführen und die profitieren von besseren Empfangsleistungen. Deshalb hat unser GNSS Chip und integrierte Sensoren für Dead Reckoning an Bord. Dieser gute Herr erklärt das Thema relativ verständlich.

Zitat geschrieben von Smash

Wo würde denn diese "Mouse" angebracht?
Mein Golf hat keine Antennenvorrichtung bzw. NAVI.


Die wird im Armaturenbrett auf Höhe des linken Ausströmers positioniert. Die Antenne (Maus) ist aktiv und sehr hochwertig, daher führt sie ebenfalls zu sehr guten Ergebnissen.

Zitat geschrieben von LukasTZ

Sieht wirklich sehr interessant aus.
Nur ich hätte eine Frage zu dem OBD Adapter welcher die Daten zum Display schickt.
Wird der Adapter direkt in die OBD Dose gesteckt und hängt unten im Fußraum?
Oder wird der Adapter mittels einer Verlängerung in das Armaturenbrett gelegt.

Ich hätte „Angst“ das ich mit dem Bein am Adapter oder Kabel hängen bleibe wenn
der Dongle direkt in der OBD Dose hängt... oder wird vielleicht sogar ein Y-Kabel verwendet
Damit man noch die OBD Schnittstelle zusätzlich verwenden kann?

Gruß Lukas


Wir benutzen nicht den OBD Port - wir liefern ein Y-Kabel mit, sodass du das Display direkt an das CAN Gateways anschließen kannst. Dies geschieht ohne löten, schneiden oder umpinnerei. Eine ausführliche und bebilderte Anleitung liegt bei.
nach unten nach oben
Sebbel 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 38
Beiträge: 721
Dabei seit: 10 / 2019
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Das Vektor Datendisplay  -  Gepostet: 13.04.2020 - 00:26 Uhr  -  
Wie ist das mit dem Luftkanal dahinter geregelt? Wird der irgendwie geleitet/verschlossen?
Einerseits bzgl warmer/kalter Luft auf das Display von hinten, andererseits nicht das die Luft irgendwo hinters Armaturenbrett entweicht, die sonst zum Ausströmer raus gekommen wäre
"Wer immer alles schlecht findet, dem sollte man beim suchen helfen"

GTI TCR seit 03/2020
my Showroom
my Instagram
nach unten nach oben
AndyGTI37 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 37
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2020
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Das Vektor Datendisplay  -  Gepostet: 22.06.2020 - 23:40 Uhr  -  
Hallo zusammen, hört sich ja wirklich gut an. Nur meine Frage ist. War auf der Website, und keine Information zum preis? was kostet das gute ding den?.

Mfg Andy
nach unten nach oben
Katana 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 33
Beiträge: 69
Dabei seit: 06 / 2018
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Das Vektor Datendisplay  -  Gepostet: 23.06.2020 - 08:28 Uhr  -  
699,00€ steht auf der Website
nach unten nach oben
nolte-an 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 59
Beiträge: 14
Dabei seit: 12 / 2015
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Das Vektor Datendisplay  -  Gepostet: 14.07.2020 - 06:08 Uhr  -  
Am Wochenende kam das bestellte Vektor-Datendisplay, und ich hab es natürlich sofort eingebaut. Wobei ich sagen muss, dass die Werbesprüche („Einbau ist kinderleicht“) mit Vorsicht zu genießen sind. Mit meinen 59 Jahren, im Fußraum des GTI mit dem Rücken auf dem Schweller liegend, hinter und oberhalb der Pedale Kabel zu verlegen, umzustecken und mit Kabelbinder zu sichern, war kein besonderes Vergnügen. Lohn der Mühe ist aber eine nette Bereicherung im Cockpit. Man kann auf mehreren Seiten immer sehen, wie es dem Auto gerade geht. Fehlerspeicher auslesen und löschen, sowie einige kleinere Codierungen, Zeitmessungen und Logs gehen auch. Und übrigens: der Luftstrom der Klimaanlage trifft ungehindert auf die Rückseite des Datendisplays. Das sollte aber m.E. unkritisch sein, da wir weder mit extrem heißer, noch mit arktisch kalter Luft den Wagen belüften. Ein Lob noch an die Firma Vektortechnik (MS Ventures UG): meine per Mail gestellten Fragen wurden nach nur wenigen Minuten (!) zufriedenstellend beantwortet. Chapeau!
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen

Das Vektor Datendisplay Forum: Elektronik Autor: jupzup Antworten: 0


Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 08.08.2020 - 05:01